Neues von Cassini.

25.04.2017

Cassini engagiert sich beim Digitale Stadt München e.V.

Klare Ziele: Digitalisierung gestalten, Austausch fördern, Innovation treiben

Die Digitalisierung aktiv mitgestalten, eine Plattform zum Wissensaustausch bieten, Projekte gemeinsam vorantreiben – Ziele, die den Verein Digitale Stadt München e.V. und Cassini auf besondere Weise miteinander verbinden. Denn die Digitalmetropole München verfügt über eine hohe Innovationskraft, mit dem der Wirtschaftsstandort Deutschland nachhaltig gestärkt werden kann. Seit Anfang April engagiert sich Cassini als neues Mitglied des Vereins.

Der Digitale Stadt München e.V. wurde im Frühjahr 2016 auf Initiative von Frau Prof. Dr. Claudia Linnhoff-Popien gegründet. Sie ist Lehrstuhlinhaberin für Mobile und Verteilte Systeme am Institut für Informatik der Ludwig-Maximilians-Universität München. Der Verein zählt inzwischen mehr als 60 Mitglieder – von Unternehmern und Gründern, über Bildungseinrichtungen bis hin zu Medienvertretern. Cassini freut sich über das vitale Netzwerk und gratuliert zum einjährigen Bestehen.

Der Digitale Stadt München e.V. bietet regelmäßige Community-Treffen: den DigiTalk als Münchener Branchentreff und die DIGICON, eine Digitale Welt Convention. Mehr hierzu erfahren Sie online. Mit den eigenen Veranstaltungen ergänzt Cassini diese Plattformen aktiven Austauschs und der Ideenentwicklung. Beim abendlichen IsarTalk stehen aktuelle und zukünftige Herausforderungen von Digitalisierungsthemen im Mittelpunkt. Das IoTcamp konzentriert sich auf das Internet der Dinge und nutzt dabei das innovative Veranstaltungsformat des Barcamps.

Cassini und Digitale Stadt München verstehen sich als aktiver Treiber der Digitalisierungsthemen am Standort. Nutzen Sie die Veranstaltungsreihen und gestalten Sie Zukunft mit!