Neues von Cassini.

26.05.2011

Beitrag zur Bedeutung der Schatten-IT für die Revision veröffentlicht

HTWG Konstanz und Cassini veröffentlichen Artikel in der Revisionspraxis

In jedem Unternehmen gibt es Systeme und Anwendungen, die außerhalb des offiziellen Rahmens der IT-Organisation bestehen. Die Gründe dafür sind meist unterschiedlich. Zusammen bergen diese Systeme Chancen und Risiken zugleich.

Doch was bedeuten solche Systeme für die Revision von Unternehmen? In wieweit sind geschäftskritische oder rechtlich relevante Bereiche betroffen? Dieser Fragestellungen haben sich Prof. Dr. Christopher Rentrop und Prof. Dr. Marco Mevius von der HTWG Konstanz sowie Dr. Oliver van Laak von Cassini angenommen. Erste Ergebnisse wurden nun in dem Fachmagazin Revisionspraxis publiziert.

Ausgehend von einer systematischen Begriffsbildung gehen die Autoren auf verschiedene Motivatoren zur Auseinandersetzung mit dem Thema ein und beschreiben die zentralen Ursachen und Auswirkungen von Schatten-IT in Unternehmen. Der Beitrag wurde im Fachmagazin Revisionspraxis in Ausgabe 2/2011 unter dem Titel „Schatten-IT: ein Thema für die Interne Revision?“ veröffentlicht.